Abenteuer Reisen Brasilien - Indivudialreise Abenteuerreisen Brasilien

Abenteuerreisen Brasilien

Brasilien ist ein Traumziel. Und Lebenslust pur: rhythmusgeladen, verspielt, erotisch. Brasilien verfügt über knapp 7.500 Kilometer Küste, mit unberührten Stränden, malerischen Kolonialstädten, mondänen Seebädern und einsamen Inseln. Im Landesinneren: spektakuläre Natur. Mit Amazonien, dem größten zusammenhängenden Regenwaldgebiet der Welt, mit der gigantischen Feucht-Savanne des Pantanal mit seiner Artenvielfalt. Und mit den Iguaçu-Wasserfällen. Sie stürzen sich in 275 Kaskaden in die Tiefe - ein gigantischer Anblick. Reisen nach Brasilien sind Abenteuer pur. Das Beste aber sind die Menschen. Sie betören mit Herzlichkeit, 
Freundlichkeit und purer Lebensfreude.

Brasilien in Zahlen

Fläche

Mit 8,5 Millionen Quadratkilometern ist Brasilien ist das fünfgrößte Land der Welt - 18 mal so groß wie Deutschland, Österreich und die Schweiz zusammen.

Bevölkerung

208 Millionen - mehr als doppelt so viele wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen. Auch unter den bevölkerungsreichsten Länder der Welt rangiert Brasilien auf Rang 5.

Ethnien

Mehr als die Hälfte der Bevölkerung hat afrikanische Vorfahren, vor allem im Nordosten. Im Süden dominieren Nachkommen europäischer Einwanderer. Der Anteil der indigenen Bevölkerung beträgt ca.15 Prozent. Sie konzentriert sich vor allem in Amazonien.

Höchster Berg

Der Pico de Neblina (Nebelberg) im Bundesstaat Amazonas an der Grenze zu Venezuela mit 2.994 Metern. Er liegt im gleichnamigen Nationalpark. Für die Öffentlichkeit ist der Park gesperrt.

Das Land

Regierungsform

Präsidialdemokratie. Präsident ist Michel Temer vom  Partido do Movimento Democrático Brasileiro (PMDB), einer ideologiefreien Sammelpartei.

Staatsform

Brasilien ist eine Bundesrepublik bestehend aus 26 Bundestaaten und dem Distrito Federal. Der größte Bundesstaat ist Amazonas im Nordwesten, der kleinste Sergipe am Atlantik.

Hauptstadt

Brasília (2,5 Millionen Einwohner). Erst war Salvador da Bahia Hauptstadt, ab 1763 Rio de Janeiro. Nach der Unabhängigkeit von Portugal (1822) kamen Fordeurngen auf, eine neue Haupstadt in der geografischen Mitte des Landes zu bauen. 1891 wurde dies in der Verfassung verankert. Eingeweiht wurde Brasília im April 1960. Das futuristische Zentrum wurde von Stararchitekt Óscar Niemeyer entworfen und ist heute Weltkulturerbe der Menschheit.

Sprachen

Amtssprache ist Portugiesisch. Indigene Sprachen werden nur noch vereinzelt in entlegenen Landesteilen gesprochen. Verbreiteter sind die Sprachen der Einwanderer. Etwa 1,5 Millionen Brasilianer sprechen Deutsch, vor allem im äußersten Süden.

Infos für die Reise

Währung

Der Real (BRL), Plural: Reais, unterteilt in 100 Centavos. Eingeführt im Jahr 1994 nach einer Phase der Hyperinflation in Parität zum US-Dollar. Seit 1999 ist der Real frei konvertierbar und hat in der Folge deutlich an Wert verloren. Der Wechselkurs des Euro zum Real schwankt um 1:3,5.

 

Wichtigste Städte

Mit 9,5 Millionen Einwohnern (Metropolregion 21 Millionen) ist São Paulo die größte Stadt Brasiliens und gleichzeitig das ökonomische und kulturelle Zentrum des Landes. Zweitgrößte Stadt ist Rio de Janeiro mit 5,5 Millionen (12 Millionen). Über den Gegensatz zwischen den beiden Metropolen kursiert ein Bonmot: In São Paulo wird die Arbeit pünktlich erledigt, in Rio de Janeiro dagegen sagt man sich: "Die Arbeit muss heute fertig werden? Dann erledige ich sie halt morgen." Drittgrößte Stadt ist Salvador da Bahia mit 2 Millionen (4 Millionen).

 

Zeitzone

Es ist wie so vieles in Brasilien Brasilien kompliziert Das Land hat 3 Zeitzonen. Zone 3 umfasst die westlichen Bundestaaten Acre, Amazonas, Mato Grosso, Mato Grosso do Sul, Rondônia und Roraima, Zone 2 die Atlantikinseln Fernando de Noronha und Rocas, Zone 1 den Rest des Landes. 

In Zone 1 beträgt die Zeitdifferenz zur MEZ außerhalb der Sommerzeiten minus 4 Stunden und während der deutschen Sommerzeit minus 5 Stunden. Während der brasilianischen Sommerzeit (Ende Oktober bis Mitte Feburar) beträgt sie minus 3 Stunden, aber nicht in den gesamten Zone 1, weil nur die Bundestaaten im Süden (inklusive São Paulo, Rio de Janeiro, Iguaçu) eine Sommerzeit kennen.

Zone 2: ganzjährig minus 3 Stunden.

Zone 3: minus 5 Stunden, während der deutschen Sommerzeit minus 6 Stunden.

 

Beste Reisezeit

Im Prinzip ist Brasilien ein Reiseziel fürs ganze Jahr. Mit ein paar  Einschränkungen. Ideal für manche Regionen ist die Trockenzeit:

für Amazonien von Juni bis Oktober

fürs Pantanal von April bis September

für den Nordosten von Juli bis Dezember.

An der Südküste und in Rio de Janeiro ist es von Weihnachten bis nach Karneval  und im Juli wegen der brasilianischen Ferien sehr voll und oft sehr teuer.

 

Highlights

Vor allem natürlich Rio de Janeiro, a cidade maravilhosa, die wunderbare Stadt. Mit der Christusstatue auf dem Corcovado, mit Zuckerhut und Maracanã, den Stränden von Coapcabana und Ipanema - einzigartig. In Salvador da Bahia schlägt das afrobrasilianische Herz und die Strände im Nordosten zählen zu den schönsten der Welt. Brasília lockt mit den kühnen Bauten von Óscar Niemeyer. Die Iguaçu-Wasserfällen sind ein Muss. In Amazonien leben indigene Völker, die kaum von der Zivilisation berührt sind, das Panatanal ist ein Paradies für Tierboebachtungen. Kaum entdeckt bisher: Nationalparks wie die Chapada Diamentina, die Costa do Cacau in Bahia und die Dünenlandschaften von Lençóis. 

 

Mehr Reiseinfos zu Brasilien

Blogposts über Brasilien

Quer durch Südamerika: die Iguazú-Wasserfälle

Südamerika Total: Galápagos, Machu Picchu, Salzsee Uyuni, Iguazú plus Metropolen Quito, Lima, La Paz, Buenos Aires, Rio de Janeiro

Traumreise quer durch Südamerika:  Trekking und Schnorcheln im Naturparadies Galápagos, auf den Spuren der Inkas in Machu Picchu und Cusco, indigenes Leben auf dem Titicaca-See und Abenteuer auf dem Salzsee von Uyuni in Bolivien. ...
Rundreise Südamerika: der Cristo in Rio de Janeiro

Südamerika Rundreise: Metropolen Lima, La Paz. Naturwunder Machu Picchu, Uyuni, Pantanal, Iguazú, inkl. Flüge

Südamerika total: von Lima nach Rio. Auf den Spuren der Inkas in Machu Picchu und Cusco. Indigenes Leben auf dem Ticticaca-See, Abenteuer auf dem Salzsee von Uyuni, Tiersafari im Pantanal und das atemberaubende Panorama der ...
Lebensfreude pur: Samba in Rio de Janeiro

Tango, Samba, Bossa Nova: Argentinien, Uruguay, Brasilien

Argentinien, Uruguay, Brasilien. Drei Traumländer, die im Rhythmus ihrer Musik vibrieren. Tango in Buenos Aires und Montevideo, Bossa Nova und Samba in Rio de Janeiro. Naturwunder Iguazú. Je ein Tag auf einem Wein- und Landgut in ...
Expedition Amazonas: Willkommen bei den Matsuguenkas

Amazonas Expedition: Peru, Bolivien, Brasilien

Einzigartige Reise durchs Amazonasbecken, fernab von jeglichem Tourismus. Tierbeobachtungen, Dschungeltouren und authentische Begegnungen mit Indios, Goldgräbern, Schiffern. Diese Amazonas Expedition ist Abenteuer total: Sie reisen ...
Südamerika Rundreise: Indio-Frau am Titicaca-See

Südamerika für Freunde: Lima, Machu Picchu, Titicaca-See, Uyuni, Iguazú und Rio de Janeiro

Traumreise durch Südamerika: Die Metropolen Lima, La Paz, Rio de Janeiro. Auf den Spuren der Inkas in Machu Picchu und Cusco, Naturwunder Titicaca-See, Salzsee in Uyuni und Iguazú-Wasserfälle. Durchgehend deutsche Reiseleitung. ...
18 Tage
ab 4199 €
13.03.2019 - 30.03.2019

Ihre Ansprechpartnerin:

Tays Serra-Noga

+49 2203 5697 964